Die MENetatis GmbH mit Sitz in Bergheim bei Köln besteht seit März 2016. Sie ist eine Betreibergesellschaft für die langfristige Anmietung und den Betrieb von Seniorenzentren im gesamten Bundesgebiet. 

Die stationäre Altenpflege bildet das Kerngeschäft. Je nach Standort und Konzeption bietet die MENetatis zudem teilstationäre und ambulante Versorgungsangebote. Darüber hinaus entwickeln wir individuelle Lösungen für diverse altersgerechte Wohnformen. Gastronomische, hauswirtschaftliche und haustechnische Serviceleistungen auf hohem Niveau sind ein ebenso selbstverständlicher Bestandteil unseres Konzepts. 

Die Inbetriebnahme neuer und die Übernahme bereits bestehender oder sanierungsbedürftiger Häuser ist die Grundlage für ein kontinuierliches und den Strukturen angemessenes Wachstum. Mit umfangreichen baulichen Modernisierungsmaßnahmen und einer nutzungs- und fachgerechten Umgestaltung erhalten bestehende Häuser zukunftsweisende Perspektiven. 

MENetatis ist eine mittelständische familiengeführte Unternehmensgruppe, die sich bewusst als Alternative zu großen, konzerngesteuerten Betreibergesellschaften aufstellt. Die angestrebte Größenordnung beläuft sich daher auf zehn bis zwölf Häuser. Diese Anzahl ermöglicht einen hohen Standard im Betreuungsangebot – nicht zuletzt durch einen familiären Kontakt auf allen Ebenen.  

Entsprechend der politischen Rahmenbedingungen handelt die MENetatis im Spannungsfeld von Menschlichkeit und Wirtschaftlichkeit. Unter der Maßgabe der Wirtschaftlichkeit verfolgen wir den Anspruch der größtmöglichen Qualität sozialer Dienstleistungen. Der verantwortungsvolle und nachhaltige Umgang mit Finanzmitteln ist für uns zugleich die Grundlage für langfristige Erfolge und ein wesentlicher Bestandteil starker Wettbewerbsfähigkeit.

Erfahrung als Spiegel unserer Leistung

Im Jahr 2016 wurde die MENetatis GmbH vom geschäftsführenden Gesellschafter, Mathias Neumayer, gegründet. Seine langjährige Erfahrung im Bereich sozialer Dienstleistungen ist ein Garant für die erfolgreiche Unternehmensstrategie und die Entwicklung der MENetatis. Als alleinvertretungsberechtigter Geschäftsführer leitete Neumayer zuvor die AGO Unternehmensgruppe mit Sitz in Köln von der Gründung 2002 bis ins Jahr 2016. Unter seiner Leitung betrieb die AGO Unternehmensgruppe 14 zum Teil mehrgliedrige Seniorenzentren und drei ambulante Pflegedienste in mehreren Bundesländern. 

Elke Neumayer beendete zeitgleich ihre langjährige pharmazeutische Tätigkeit in einer renommierten Versandapotheke um in der MENetatis die Aufgaben der Zentralverwaltung und die Steuerung der Medikamentenversorgung zu übernehmen. Ergänzt wird das Leitungsteam der MENetatis um die Geschäftsführer Stefan Baier und lngmar Schmid sowie Pre-Opening-Managerin Sandra Leps. Mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Mathias Neumayer verbinden alle drei eine jahrzehntelange Zusammenarbeit. 

Sandra Leps war seit acht Jahren in Leitungsfunktion, zuletzt als Heimleitung für Seniorenzentren der AGO Unternehmensgruppe, unter Geschäftsführung von Neumayer tätig. Baier leitete dort über zehn Jahre den Bereich Pflege-und Qualitätsmanagement. Schmid war bis zuletzt Geschäftsführer der CMS Unternehmensgruppe in Köln. Ihn und Neumayer verbinden über 25 Jahre Zusammenarbeit, die ersten zehn Jahre gemeinsam in der CMS. 

Wachstum und soziales Handeln haben für uns stets die gleiche Priorität. Keiner der beiden Grundsätze darf je aus dem Blick geraten. Ganz selbstverständlich richten wir uns dabei nach den neuesten Erkenntnissen der Pflege- und Wohnungswissenschaft. Unser übergeordnetes Ziel ist es, den Bewohnern der MENetatis ein neues Zuhause zu geben, in dem sie sich sicher und gut aufgehoben fühlen. An diesem Ziel arbeiten alle Mitarbeitern der MENetatis jeden Tag. 

Das Alter hat viele Gesichter

Für die Einzigartigkeit jedes Menschen und seine Bedürfnisse stehen die unterschiedlichen Farben in unserem Logo. Orange ist für uns die Farbe der Energie. Sie vermittelt Kraft und fördert Aktivität. Grün steht für Hoffnung, Gesundheit und Ausgeglichenheit und gilt als Element der Sicherheit. Lila ist die Farbe der Unabhängigen – ein Aspekt, der besonders im Alter an Bedeutung gewinnt. Genauso steht Lila für Weisheit und Ausgeglichenheit. Und schließlich Grau: Kluge Entscheidungen, der Blick aufs Ganze und die Toleranz für andere Menschen finden bei uns in jeder Hinsicht Beachtung.

Unser Schriftzug ist umrahmt vom Symbol des Kreises. Der Kreis steht für ein ganzes Leben. Jedoch deuten die Unterbrechungen darauf, den Menschen nur ein Stück seines Lebens begleiten und unterstützen zu dürfen. Dem verpflichtet sich die MENetatis.